Akademisches Schreiben

Akademisches Schreiben

 

Sie haben Ihr Studium an einer Universität im deutschsprachigen Raum  bereits begonnen  ?  Sie stehen vor den Anforderungen akademischen Schreibens  ?

Wenn Sie, wie so viele Studierende im deutschsprachigen Raum,  beim akademischen Schreiben eine gezielte Unterstützung benötigen, dann ist mein Angebot und die damit verbundene professionelle Hilfestellung genau das Richtige für Sie.   

Zweifelsohne betrachtet eine hohe Anzahl Studierender, für die – wie Studien belegen – das Verfassen von Texten kein leichtes Unterfangen ist, das Schreiben insofern als große Herausforderung, als dass es  wissenschaftlichen Anforderungen zu genügen hat. Daher wird zu Recht eine Förderung zum Erwerb der Schreibkompetenz empfohlen, zumal die “Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibförderung” im Positionspapier Schreibkompetenz im Studium (2018) den Bedarf Studierender nach Schreibförderung feststellen konnte. 

Von meinen Erfahrungen und Kenntnissen können Sie bereits in den ersten Semestern Ihres Studiums profitieren. Ihre akademische Schreibkompetenz ist wesentlich für Ihren Studienerfolg.

Diese spezielle Kompetenz wird nicht in allgemeinen Sprachkursen vermittelt, jedoch bereits zu Studienbeginn vorausgesetzt, ebenso wie Sprachkenntnisse auf dem Niveau C1 gemäß des  Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Ferner erfordert die zu erwerbende Kompetenz neben den Fertigkeiten Lesen,  Hören,  Schreiben,  Sprechen und Grammatik gezielte Übungen und Anleitungen. All das bietet  „Akademisches Schreiben“, um Sie mit der Routine bei der Erarbeitung und Produktion von Texten bestens vertraut zu machen. 

Sie lernen, Ihren Schreibprozess systematisch zu planen und zu steuern sowie Ihre Gedanken adressatenorientiert, also für die Leserschaft gut verständlich, zu formulieren. Indem Sie Ihre Texte effizient produzieren, gewinnen Sie natürlich auch Zeit, in der Sie sich den Inhalten Ihres Fachstudiums vermehrt widmen können. Sie werden verstehen, dass es wesentlich ist, diese Inhalte gemäß fachspezifischen Konventionen zu kommunizieren. Sie lernen,  Nutzen und Vorteil von Schreiben im Studium für das kritische Denken zu erkennen und daher vom Schreiben in diesem Sinne Gebrauch zu machen – eine der Dimensionen von Schreibkompetenz im Studium.       

Sofern Ihre Erstsprache eine andere als Deutsch ist, betreten Sie an einer Hochschule im deutschsprachigen Raum als Schreibende/r zwar Neuland, aber andererseits verfügen Sie, besonders durch Ihre Mehrsprachigkeit, bereits über vielfältige Ressourcen, und es liegt auf der Hand, diese auch zu nützen. Ihr sprachliches Repertoire ist auch Ihr großes Plus für Ihre Schreibprojekte.

Was ich für Sie tun kann

  • In Workshops für Kleingruppen unterstütze ich Sie dabei, Ihre wissenschaftliche Arbeit klar und mit angemessenem Ausdruck zu erstellen.
    Sie werden sicher im Stil und erweitern Ihre Kenntnisse in korrekten, grammatischen Strukturen.
    Sie schreiben Kurztexte, die in einem Studium im Allgemeinen von Bedeutung sind. Wichtige akademische Textsorten mit jeweils unterschiedlichen Anforderungen sind z.B. Exzerpte, Abstracts, Berichte, Essays, Kommentare, Referate, Exposés und Seminararbeiten.
    Sie lernen Strategien kennen, auf die Sie immer wieder zurückgreifen können, um auch in schwierigen Situationen den Fortschritt Ihrer Schreibprojekte zu sichern. So gewinnen sie Boden unter den Füßen. Das Produzieren anspruchsvoller Texte wird nach und nach selbstverständlich und der Abschluss Ihrer Studien zum „Bachelor“ oder „Master“ oder “PhD” ein reales Ziel.
  • Begleitung Ihrer individuellen Schreibprojekte 
  • Lektorat Ihrer fertigen Abschlussarbeit (umfasst nicht nur Korrekturen, sondern auch stilistische Optimierung) 

Welche Ziele Sie erreichen können

  • Sie sind imstande, selbstständig Texte aus Ihrem eigenen Fachgebiet zu verfassen. Diese Kompetenz ist eine nützliche Grundlage für Ihr gesamtes Studium bis zur Abschlussarbeit, aber auch für Ihre mündliche Kommunikation wissenschaftlicher Inhalte (Präsentationen, Diskussionen, o.ä.)
  • Sie integrieren Schreiben als akademische Praxis erfolgreich in Ihren Studienalltag.
  • Sie sehen dem selbstständigen Verfassen von wissenschaftlichen Artikeln oder umfassenden Arbeiten mit Freude entgegen und sind imstande, Ihre Schreibprojekte erfolgreich abzuschließen.

Für Fragen und Terminvereinbarungen
stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. 

Dr. Ingrid Kapsamer
office@sprachkultur-kapsamer.at
T  +43 (0) 699 1710 7086